Buchen
MENU
deu

Geschichte

Das Deseo Home ist die Idee von zwei römischen Cousins, Antonio (Jahrgang '64) und Piero, der 10 Jahre jünger ist.
Anfänglich mit 5 Zimmern, entwickelte sich die Unterkunft, wurde erfolgreich und wandelte sich innerhalb von 10 Jahren zu einem Gästehaus mit 25 Zimmern, einem Empfangsbereich, einem Frühstücksraum und einem kleinen Saal mit Außenbereich; so schön wie sie für die Funktionen der der Einrichtung unverzichtbar sind.

Gegenüber der Porta Pia, dem patriotischen Symbol schlechthin, ist das Deseo in einem Gebäude aus dem Jahr 1890 untergebracht, einem großartigen Bauwerk mit einer Solidität und Geräumigkeit, die spätere nur auf Profit und Markt ausgerichtete Bauten nicht mehr erreichen konnten.

Im selben Gebäude leben, auch wenn viele Gäste es nicht merken, einige nette italienische Familien, mit denen eine große Harmonie und Zusammenarbeit herrscht: Es kommt nicht selten vor, dass die Dame aus dem fünften Stock mit dem Hund ins Deseo kommt, um einen Kaffee zu trinken, oder dass jemand aus dem Hotel der alten Dame aus dem vierten Stock mit der Einkaufstasche hilft.

Das Besondere an diesem Bauwerk ist, dass es das höchste in Rom zu sein scheint.
Ja, es geht hier um die Höhe im Verhältnis zum Meeresspiegel.
Vielleicht fällt Ihnen auch auf, dass es, wenn Sie das Deseo Home verlassen, egal in welche Richtung
Sie gehen, immer bergab oder flach geht, aber früher oder später wird es bergab gehen, das stimmt, es geht nicht bergauf.
Denn wir sind genau am höchsten Punkt des Stadtzentrums von Rom.

Toll, nicht?

Es ist nur eine kleine Kuriosität, aber wer weiß, vielleicht fallen ja zu Weihnachten ein paar schöne Schneeflocken in die Deseo-Zimmer!